Coa­ching ist ein sehr lösungs- und ziel­ori­en­tier­tes For­mat der Bera­tung. Beruf­li­che Zie­le zu ent­wi­ckeln und umzu­set­zen und die not­wen­di­gen Kom­pe­ten­zen dafür zu ent­wi­ckeln steht im Fokus.

Für Füh­rungs­kräf­te kann Coa­ching ein wich­ti­ges Instru­ment zu Stär­kung und zur Wei­ter­ent­wick­lung der Füh­rungs­kom­pe­ten­zen sein, aber auch in schwie­ri­gen Situa­tio­nen kön­nen kon­kre­te Lösungs­stra­te­gi­en ent­wi­ckelt wer­den. Gut unter­stüt­zen kann Coa­ching Sie außer­dem dabei, Kar­rie­re­zie­le zu ent­wi­ckeln und umzu­set­zen. Im Vor­der­grund ste­hen ihre ganz kon­kre­ten Zie­le und die Ent­wick­lung von Umset­zungs­stra­te­gi­en. Ziel ist es, dass Sie Ihre beruf­li­chen Her­aus­for­de­run­gen (wie­der) ent­spre­chend zu bewäl­ti­gen kön­nen. Im Coa­ching arbei­te ich vor­wie­gend im Ein­zel­set­ting oder im Team­coa­ching.

Coa­ching rich­tet sich an:

  • Füh­rungs­kräf­te, Per­so­nen in lei­ten­der Funk­ti­on
  • Per­so­nen, die vor einer beruf­li­chen Ver­än­de­rung ste­hen
  • Wie­der­ein­stei­ge­rIn­nen
  • Selb­stän­di­ge, Neu­grün­de­rIn­nen

Arbeits­schwer­punk­te

  • Fürungs­kräf­tecoa­ching
  • Kar­rie­re­coa­ching
  • Beruf­li­cher Wie­der­ein­stieg
  • Unternehmensgründung/Selbständigkeit

Ich bin frei, denn ich bin einer Wirk­lich­keit nicht aus­ge­lie­fert, son­dern kann sie gestal­ten.“

(Paul Watz­la­wick)